eDarling: Erfahrungen & Kosten im Test

eDarling Test

Bei dem Kontaktportal www.edarling.ch handelt es sich ausschliesslich um eine Partnervermittlung. Die Möglichkeit zum Casualdating wird nicht angeboten. Die Registrierung ist für neue Interessenten kostenlos, aber zeitaufwendig.

Du benötigst mindesten 10 Minuten, bis Du den ausführlichen Fragebogen und den Persönlichkeitstest ausgefüllt hast. Die Partnervermittlung ist eindeutig bemüht, dauerhafte Partnerschaften zu vermitteln.

Der lockere Kontakt zu netten Freizeitpartner oder gar die Entwicklung erotischer Abenteuer ist nicht vorgesehen.

Auf einen Blick

6.5 Total Score
eDarling Test

eDarling hat sich völlig darauf spezialisiert, deinen Traumpartner zu finden. Dementsprechend erhältst du hier Klasse statt Masse. Bring viel Zeit mit, denn eDarling lässt gerne auf sich warten.

Add your review

Vor- und Nachteile



VORTEILE:
  • Garantierte Datensicherheit und Anonymität
  • Ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern
  • In 25 Ländern verfügbar
  • Etwa 175’000 Mitglieder in der Schweiz

NACHTEILE:
  • Keine Aktive Suche, nur Partnervorschläge
  • Kein Live-Chat




Fakten zu edarling.ch

  • etwa 175 000 Mitglieder sind in der Schweiz registriert,
  • eDarling ist in 25 Ländern verfügbar, u. a. in: Ungarn, Australien, Tschechische Republik, Belgien, Südafrika, Chile, Spanien, Deutschland, Slowakei, Finnland, Schweden, Frankreich, Russland, Grossbritannien, Polen, Italien, Österreich, Irland, Norwegen, Kanada, Niederlande, Mexiko, Neuseeland und der Schweiz.
    Weltweit sind über 13 Millionen Mitglieder registriert
  • das Verhältnis der weiblichen und männlichen Mitglieder ist relativ ausgewogen
  • das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei 37 Jahren
  • die Kosten für die Premiummitgliedschaft beginnen bei 29.90 CHF/Monat, die der Premium Plus Mitglieder bei 34.90 CHF/Monat. Der Unterschied zwischen einer Premiummitgliedschaft und einer Premium Plus Mitgliedschaft ist nach der Registrierung nicht ersichtlich
  • bezahlen kannst Du per Onlinelastschrift oder mit einer Kreditkarte
  • eine persönliche Umkreissuche ist nach der Registrierung nicht möglich, Du musst auf Partnervorschläge des Portals warten
  • ein Live-Chat ist nicht verfügbar
  • garantierte Datensicherheit und Anonymität

Unser eDarling.ch Erfahrungsbericht

Registrierung

Die Registrierung bei eDarling ist kostenlos und die Menüführung ist übersichtlich und leicht verständlich.

Ganz zu Anfang musst Du nur angeben, ob Du männlich oder weiblich bist und ob Du eine Frau oder einen Mann suchst. Nach Eingabe Deiner Mailadresse kannst Du mit der Registrierung fortfahren. Zuerst musst Du ein Passwort eingeben, das dem Sicherheitsstandard von eDarling entspricht.

Danach solltest Du Dir zeit nehmen.

Du benötigst mindestens 10 Minuten um die folgenden Fragen (insgesamt 283 Fragen) beantworten, zu können. Du musst Dein Geburtsdatum nennen, Deinen Familienstand (wenn Du noch verheiratet ist, kannst Du das nicht ankreuzen, Du musst als Familienstand „getrennt lebend“ angeben), Deine Schulbildung, Deinen Beruf, Deine Grösse, Dein Erscheinungsbild, Deinen Glauben, Deine Spiritualität, Deinen persönlichen Charakter beschreiben, Deinen Vornamen nennen und Dein Jahreseinkommen angeben.

Die Fragestellungen sind weit gestreut, trotzdem ist nicht ersichtlich, warum im anonymen Rahmen Dein Vorname und Dein Jahreseinkommen eine Rolle spielt.

Auffällig ist, dass Du Dich selber in vielen Bereichen einschätzen sollst, aber nicht in gleichem Masse angeben kannst, was Du von Deinem zukünftigen Partner erwartest. Sobald Du das persönliche Profil ausgefüllt hast, wirst Du auf das Portal weitergeleitet.

Eine Linkbestätigung Deiner Mailadresse ist nicht notwendig. Bei unserem Test war seltsam, dass trotz gegenteiliger Angaben eine eigene Suche nach passenden Partnern auf dem Portal nicht möglich war. Die Profile anderer Mitglieder waren auch bei intensiver Suche nicht zu finden.

Partnervorschläge von eDarling.ch wurden direkt nach der Anmeldung nicht zugestellt. Lediglich ein Hinweis, dass momentan keine passenden Partnervorschläge gefunden werden konnten. Du hast dann die Möglichkeit, Dein Profil abändern zu können, mit der Hoffnung, nach einem neuen Match, eventuelle Partnervorschläge zu erhalten.

Partnersuche

Zurück auf der Homeseite ist oben rechts ein Button mit dem Motto: „Was wäre wenn“. Nach dem anklicken dieses Buttons werden lediglich drei Bilder von Mitgliedern mit Namen und Wohnort angezeigt, die noch nicht einmal in der Schweiz wohnen.

Der Versuch, die Profile der Mitglieder einzusehen oder Kontakt aufnehmen, zu können, scheitert. Immer wieder wird die Aufforderung angezeigt, dass eine einfachere Partnervermittlung möglich wäre, wenn man sich als Premiummitglied anmeldet.

Als kostenloser Nutzer fragt man sich da schnell, welche Möglichkeiten sich einem zusätzlich als Premiummitglied bieten können, wenn momentan keine passenden Partner verfügbar sind.

Dieser erste Eindruck ist eher enttäuschend, vor allem, weil eDarling laut Nutzerangaben bei den Mitgliedern sehr beliebt ist. Da auf dem Portal angegeben wird, dass alle Profile von Hand verlesen werden, stellt sich die Frage, ob ein so neues Profil überhaupt schon freigeschaltet ist. Zumal sich ebenfalls keine Profilbesucher finden lassen.

Es ist tatsächlich so, dass Du Geduld mitbringen musst. Nicht nur das Ausfüllen der Profilfragen ist aufwendig, sondern auch die persönliche Prüfung neuer Mitgliedsprofile braucht seine Zeit. Etwa 50 Minuten nach der Registrierung wurde das neue Profil freigegeben und erneut eine Partnersuche gestartet.

Da eDarling Wert auf Qualität und nicht auf Quantität legt, ist das Ergebnis nicht verwunderlich. Die Auswahl soll bei dem Portal nicht durch Masse überzeugen, sondern die Grundlage zu einer langjährigen Partnerschaft sein.

Daher ist die kritische und vorsichtige Auswertung aller Profilangaben wirklich notwendig.

Matching

Das Matching Verfahren von eDarling ist wissenschaftlich fundiert. Die Partnerauswahl ist daher nicht willkürlich, sondern wird wissenschaftlich berechnet.

Hierbei ist der gravierende Unterschied zu einem Casualdatingportal sofort erkennbar. Es ist daher wirklich begründet, dass es einige Zeit brauchen kann, bis passende Partner gefunden werden können.

Manchmal ist es empfehlenswert, bei der eigenen Suche den Kilometerumkreis zu erhöhen, um einige Partnervorschläge mehr, erhalten zu können. Es wäre doch schade, wenn der Traumpartner aufgrund eines Distanzunterschiedes zum gewählten Radius von z. B. 4 Kilometern nicht angezeigt würde.

Fazit

Solltest Du auf der Suche nach einem Traumpartner fürs Leben und nicht nach einem kurzen erotischen Abenteuer sein, ist eine Anmeldung bei eDarling sicherlich eine gute Wahl.

Wie bei der oben beschriebenen Erlebnisbeschreibung der Anmeldung und ersten Nutzung, solltest Du ausreichend viel Zeit mitbringen, und nicht ungeduldig werden. Die Partnervermittlung legt grossen Wert auf qualitativ hochwertige Vermittlungsvorschläge.

Davon kannst Du langfristig nur profitieren.

Dir bringt es gar nichts, wenn Du Dich kurzfristig in eine attraktive Person verliebst, die sich dann nach einiger Zeit vollkommen anders darstellt, und zu Deiner eigenen Persönlichkeit nicht passt. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, dass Du Dich in Deinem Profil genau so darstellst, wie Du Dich wirklich empfindest.

Das Partnermatching kann nur dann erfolgreich sein, wenn alle Mitglieder offene und ehrliche Angaben zur eigenen Person machen.

Ob Du mit der kostenlosen Registrierung zum Ziel Deiner Wünsche kommst, oder eine kostenpflichtige Premiummitgliedschaft wählst, musst Du selber entscheiden. Nimm Dir erst einmal die Zeit, Dich mit dem Portal umfassend zu beschäftigen, Dein Profil vollkommen auszufüllen und aussagekräftige Bilder hochzuladen.

Dann kannst Du immer noch beobachten, wie sich die Sache weiter entwickelt und ob ausreichend viele Partnervorschläge für Dich vorhanden sind. Ein weiterer Pluspunkt zum Schluss: Das Portal wurde vom TÜV-Süd auf seine Datensicherheit geprüft und verifiziert.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt

      Leave a reply