Ein Sex Date in der Schweiz ist schnell gefunden

sex dateViele träumen von einem abenteuerlichen Sex Date, trauen sich aber nicht offen darüber, zu reden. Nicht nur Singles sind auf der Suche nach einem erlebnisreichen Sextreffen, sondern auch Frauen und Männer, die in einer Beziehung leben.

Da Sexdating in der Öffentlichkeit fast als Tabuthema behandelt wird, ist es gar nicht so einfach, einen dementsprechenden Kontakt, finden zu können.

Casual Dating ist online besonders einfach

Unter Casual Dating wird die Vereinbarung und Durchführung von unverbindlichen Sextreffen verstanden. Casual Dating ist über das Internet, mithilfe von Casualdatingportalen besonders einfach.

Um einen One Night Stand in der Schweiz erleben zu können, brauchst Du Dich nur auf einem Casualdatingportal anzumelden, und auf die Suche, zu gehen. Mit ein wenig Glück triffst Du schnell auf Gleichgesinnte, die in Deiner Region wohnen.

Bei gegenseitiger Sympathie ist ein Sex Date schnell vereinbart.

Welche Casualdatingportale gibt es?

Wir haben für unter anderem folgende Casualdatingportale getestet, damit Dein geplantes Sexdating noch erfolgreicher wird:

Casual DatingTestergebnisAnzahl MitgliederKosten pro MonatAppBenutzerbewertung
Bestes Resultat
C-Date: Erfahrungsbericht & Kosten im Test
480'000
ab CHF 49.90
User Rating: 3.5 (4 votes)
secret: Erfahrungen & Kosten im Test
65'000
ab CHF 49.00
User Rating: 3.2 (5 votes)
caffair: Erfahrungen & Kosten im Test
50'000
ab CHF 29.90
User Rating: 3 (1 votes)
meet2cheat: Erfahrungen & Kosten im Test
30'000
ab CHF 29.90
User Rating: 3 (1 votes)

 

Wir haben für Dich herausgefunden, was die unterschiedlichen Portale Dir bieten können, wie viel die kostenpflichtigen Mitgliedschaften pro Monat kosten, welche Features es gibt, wie die Geschlechterquote ist, wie viele Mitglieder in der Schweiz registriert sind, welche Kommunikationsmöglichkeiten angeboten werden, und wie hoch das Durchschnittsalter ist.

Du kannst Dir den Casualdatingportaltest einmal genauer anschauen, und Dich dann entscheiden, welche Portale Du testen möchtest.

Bei den meisten Portalen ist die Anmeldung und Registrierung kostenlos. Du solltest Dich daher durchaus bei verschiedenen Portalen anmelden, bevor Du Dich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheidest.

Wichtig ist, dass Du mit dem Kontaktangebot und den Nutzungsmöglichkeiten von einem Portal zufrieden bist. Achte bei Deiner Wahl nicht so sehr auf den Preis, die Preise unterscheiden sich kaum. Nur Du kannst feststellen, ob in Deiner Region ausreichend viele Mitglieder in Deiner Altersklasse registriert sind.

Ein wenig Auswahl und Abwechslung sollte schon geboten werden. Du suchst sicherlich nicht nur einen One Night Stand in der Schweiz, sondern im Laufe der Zeit mehrere, sehr unterschiedliche.

Sextreffen sind alles andere als selten

Kaum einer spricht drüber, aber alle wünschen sich welche. Erotische Treffen sind weit verbreitet. Es gab sie früher, heute und wird sie immer geben. Es muss niemand etwas mitbekommen, wenn Du nach einem Sex Date suchst und erfolgreich eins vereinbaren konntest.

Casualdatingportale sind datensicher. Viele der Mitglieder sind gebunden, besitzen berufliches Ansehen und wollen einfach nur entspannten Sex erleben. Diskretion steht bei den meisten Mitgliedern an erster Stelle, trotzdem solltest Du nicht allzu vertrauensvoll sein.

Halte Deine persönlichen Daten möglichst geschützt. Schaffe Dir am besten ein Prepaidhandy für die diskrete Kontaktaufnahme an, dann brauchst Du Dich nie zu fürchten, dass Dein Privat- oder Geschäftshandy zum falschen Zeitpunkt läutet.

Sei vorsichtig, wenn Du Dich bei manchen Casualdatingportalen mit Deinem Facebookaccount registrieren kannst.

Sicherlich möchtest Du nicht, dass auf Deiner Facebookseite jeder Deiner Freunde lesen kann, dass Du Dich für Sexdating interessiert. Datensicherheit ist nur dann gegeben, wenn Du selber nicht allzu freizügig mit Deinen Daten umgehst.