Sie sucht ihn: Abwechslungsreiche Dates, schnell gefunden

sie-sucht-ihnBist Du auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft oder einem spannenden Date mit einem Mann?

Dann kannst Du natürlich in den regionalen Medien eine Anzeige aufgeben, frei nach dem Motto: „Sie sucht Ihn“, oder „Frau sucht Mann“.

Die meisten Frauen suchen heutzutage aber online. Datingportale machen es Dir leicht, schnell passende Kontakte aus Deiner Region, finden zu können.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Beim Onlinedating wird zwischen Casualdating und der Suche nach einer Partnerschaft unterschieden.

Du solltest daher genau wissen, ob Du nur einen neuen Freund, eine erotische Bekanntschaft oder eine feste Beziehung suchst. Dementsprechend kannst Du Dir dann das passende Portal aussuchen und Dich registrieren.

Danach kann die Suche nach einem netten Mann oder Partner gleich beginnen.

Casualdatingportale

Casual DatingTestergebnisAnzahl MitgliederKosten pro MonatAppBenutzerbewertung
Bestes Resultat
C-Date: Erfahrungsbericht & Kosten im Test
480'000
ab CHF 49.90
User Rating: 3.5 (4 votes)
secret: Erfahrungen & Kosten im Test
65'000
ab CHF 49.00
User Rating: 3.2 (5 votes)
caffair: Erfahrungen & Kosten im Test
50'000
ab CHF 29.90
User Rating: 3 (1 votes)
meet2cheat: Erfahrungen & Kosten im Test
30'000
ab CHF 29.90
User Rating: 3 (1 votes)

Partnervermittlungen

SinglebörseTestergebnisAnzahl MitgliederKosten pro MonatAppBenutzerbewertung
Bestes Resultat
Parship: Erfahrungen & Kosten im Test
460'000
ab CHF 39.90
User Rating: 4 (2 votes)
Sehr beliebt
zoosk: Erfahrungen & Kosten im Test
200'000
ab CHF 6
User Rating: 4 (1 votes)
Elitepartner: Erfahrungen & Kosten im Test
240'000
ab CHF 49.90
User Rating: 4 (2 votes)
lovescout24: Erfahrungen & Kosten im Test
480'000
ab CHF 19.90
User Rating: 3 (1 votes)
eDarling: Erfahrungen & Kosten im Test
190'000
ab CHF 34.90
User Rating: 4 (1 votes)
Be2: Erfahrungen, Bewertung & Kosten im Test
559'000
ab CHF 41.90
User Rating: 2 (1 votes)

Was ist bei der Auswahl von Datingportalen besonders wichtig?

Beim Casualdating solltest Du Dich für ein Datingportal entscheiden, das möglichst viele Mitglieder in Deiner Region hast. Es ist immer besser, wenn Dir eine grosse Auswahl an Möglichkeiten geboten werden kann. Im Gegensatz zu einer Partnervermittlung kannst Du bei einem Casualdatingportal zumeist selber auf die Suche gehen.

Die meisten Frauen suchen in der eigenen Region, oder in direkter Nachbarschaft.

Die meisten Partnervermittlungen bieten ihren Kunden einen psychologischen Persönlichkeitstest an, der als Grundlage für die nachfolgenden Partnervorschläge genutzt wird.

In der Praxis haben sich diese Persönlichkeitstests als sehr hilfreich gezeigt. Du musst nur ein wenig Zeit für die erste Anmeldung und Registrierung einplanen, weil die Bearbeitung des, für den Persönlichkeitstest notwendigen Fragebogens, einige Zeit (20 bis 40 Minuten), notwendig ist.

Dafür sind die Erfolge, in Bezug auf eine langfristige Partnerschaft, nicht von der Hand zu weisen.

Kosten und Features

Welches Datingportal Dir am besten gefällt (von den Kosten, der Nutzung und den angebotenen Features), kannst Du selber am besten entscheiden. Eines ist sicher, die Anmeldung und Registrierung auf den Portalen ist immer kostenlos, auch wenn die Nutzung später Gebühren kosten sollte.

Verschaffe Dir daher immer selber einen Überblick.

Du kannst nach einer Anmeldung nicht nur die Aufmachung und Gestaltung von einem Datingportal selber beurteilen, sondern auch die Profilübersicht der Herren, die Art der Kontaktaufnahme, den Service und die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten.

Für welches Datingportal Du Dich dann letztendlich entscheidest, hat mit einer ersten Anmeldung nichts zu tun.

Richte Dir eine spezielle Mailadresse ein

Für die Anmeldung bei einem Datingportal benötigst Du immer eine Mailadresse. im Zuge der Anmeldung wird Dir von dem jeweiligen Portal die erste Mail mit einem Bestätigungslink geschickt, damit ist aber noch nicht genug.

In der Regel wirst Du täglich mehrmals von den unterschiedlichen Datingportalen (Casualdating und Partnervermittlungen gleichermassen) per Mail informiert, welche Herren sich für Dein Profil interessieren, oder wer Dir auf dem Portal eine Nachricht geschickt hat.

Würdest Du bei der Anmeldung Deine alltägliche Mailadresse angeben, würde Dein Mailaccount bald überlaufen. Es ist daher einfacher, wenn Du eine spezielle Mailadresse, extra für Deine Datingkontakte einrichtest.

So kannst Du ein Chaos in Deinem Mailpostfach im Vorfeld verhindern.